HERZLICH WILLKOMMEN BEI DER FELDMUSIK GROSSWANGEN

*****

Aktuelle Lage Corona Virus

Leider werden auch wir wieder stark eingeschränkt durch das Virus und den ungünstigen Verlauf der Pandemie. Dies müssen wir natürlich schweren Herzens akzeptieren. Auch wir tragen eine Verantwortung in der Gesellschaft und wollen nicht mitverantwortlich sein für eine Überlastung des Gesundheitswesens.

Folgende Massnahmen gelten ab sofort:

Der Probebetrieb wird vorerst bis Ende Januar 2021 eingestellt.

Der Chlaushock vom 7. Dezember 2020 und die Jahreskonzerte anfangs Januar 2021 sind abgesagt.

Mitte Januar treffen sich die MUKO und der Vorstand zur Lagebeurteilung und planen das weitere Vorgehen.

Vorstand Feldmusik Grosswangen
30.10.2020

*****

Generalversammlung der Feldmusik vom 13.03.2020

3 neue Ehrenmitglieder / 10 Jahre Jubiläum Dirigent Urs Bucher

Die Feldmusik Grosswangen blickte an der Generalversammlung auf ein aktives und erfolgreiches Vereinsjahr zurück.

Am Freitag, 13. März 2020, durfte der Präsident Bernhard Hodel 79 Aktiv- und Ehrenmitglieder zur 129. ordentlichen Generalversammlung im Gasthaus Ochsen begrüssen. Das Corona Virus macht auch vor den Anlässen der Feldmusik nicht halt. Die Generalversammlung durfte mit einer Spezialbewilligung des Kantons durchgeführt werden. Im vergangenen Vereinsjahr kamen die Mitglieder an 68 Proben, Auftritten und weiteren Anlässen zusammen. Der Höhepunkte waren die Teilnahme am Kantonalen Musiktag in Altishofen, das Kinderkonzert und die sehr erfolgreichen Jahreskonzerte unter dem Motto „Symphonic Rock“ in der Kalofenhalle. Auch in bester Erinnerung werden uns die Umrahmung des Passionsgottesdienstes, die schönen Ständchen im Sommer, das Lotto und die Kilbi bleiben.

Ehrungen

Für fleissigen Probenbesuch konnten 18 Mitglieder geehrt werden. Sie wurden alle mit einem kleinen Andenken belohnt. Für 20 Jahre Aktivmitgliedschaft wurden Matthias Koller, Jörg Renggli und Erika Staub zu verdienten Ehrenmitglieder ernannt. Für 35 Jahre Aktivmitgliedschaft wurde Judith Kunz geehrt, sie erhält am Musikfest in Emmen die Auszeichnung zur eidgenössischen Veteranin. Für bereits 40 Jahre im Dienste der Blasmusik wurde unser Bassist Hanspeter Wanner geehrt. Unser Dirigent Urs Bucher wurde für seine Amtszeit von 10 Jahren geehrt. Der Präsident dankte allen für ihren grossen Einsatz, welchen sie in den vergangenen Jahren für die Feldmusik leisteten und immer noch leisten.

Von links nach rechts: Hanspeter Wanner, Judith Kunz, Urs Bucher, Erika Staub, Jörg Renggli und Matthias Koller

Mutationen

Wir durften an dieser Generalversammlung vier neue Mitglieder in unseren Verein aufnehmen. Es sind dies Karin Birrer (Querflöte), Madeleine Birrer (Klarinette), Eliane Gerber (Klarinette) und Barbara Walker (Posaune).

Wahlen

Die Amtszeit als Rechnungsrevisor von unserem Ehrenmitglied Hanspeter Affentranger ging nach 6 Jahren zu Ende. Als sein Nachfolger wurde Stefan Bucheli gewählt. Bei allen anderen Ämtern wurden die aktuellen Personen wiedergewählt Der Präsident dankt für ihre grosse Arbeit für die Feldmusik.

Ausblick

Am 13. Juni 2020 nimmt die Feldmusik Grosswangen am Kantonalen Musikfest in Emmen teil. Das Herbstprogramm startet mit dem Lotto im Gasthaus Ochsen, dem Helfereinsatz für das 23. Schweizerische Blaskapellentreffen und der Dorf-Kilbi mit dem Spaghetti-Zelt auf dem Kronenplatz. Der Abschluss des Vereinsjahres bilden wieder die traditionellen Jahreskonzerte in der Kalofenhalle Anfang Januar 2021. Der Präsident informierte, dass das Frühlingsprogramm mit dem sich immer stärker ausbreiteten Virus, ziemlich anders gestalten werde als normal und der Verein zeitnah über das weitere Programm informiert werde. Mit weiteren Informationen und Dankesworten konnte der Präsident die 129. Generalversammlung schliessen. Im Anschluss an die Generalversammlung wurde ein feines Nachtessen aus der Küche des Gasthaus Ochsen serviert.

 

Am vergangenen Wochenende fand in Root der Luzerner Solo- und Ensemble Wettbewerb (LSEW) statt. Wie so oft stellten sich auch junge Musikantinnen und Musikanten der Feldmusik Grosswangen der Jury. Am Solowettbewerb nahm unser Posaunist Marcel Fischer teil. In der Kategorie Ensemble Oberstufe spielten unsere Klarinettistinnen Carole Felber und Céline Fischer und der Klarinettist Daniel Koch mit dem Trio 6022 ihre beiden Selbstwahlstücke Rituals of Snakes von Kazunari Ozaki und Ventus von RikaIshige.

Riesig war die Freude bei der Rangverkündigung. Das Trio 6022 wurde als Sieger des Ensemble-Wettbewerbes vom 27. LSEW ausgerufen. Sie erreichten mit unglaublichen 100 Punkten das absolut bestmöglichste Resultat. Nach den ersten Gratulationen und Fotos ging es rasch zurück nach Grosswangen, wo in der Kirche bereits der nächste Auftritt mit der Feldmusik am Passionskonzert wartete. Gerade noch rechtzeitig trafen die drei Sieger in der Kirche ein, was die wartenden Mitglieder zu einem Spontanapplaus animierte. Die Zuhörerinnen und Zuhörer in der Kirche wussten den Grund noch nicht, sie wurden am Schluss der Messe von Diakon Kurt Zemp informiert, was wiederum zu einem grossen Applaus der Kirchenbesucher für Carole, Céline und Daniel führte. Nach dem Passionskonzert durften wir unsere drei jungen Musikantinnen und Musikanten noch richtig feiern im Restaurant Pinte und gemeinsam einen schönen Abend verbringen. Wir sind mächtig stolz auf euch! Herzliche Gratulation zu diesem sensationellen Erfolg.

Rangliste Ensemble LSEW:

https://static1.squarespace.com/static/58794c4dff7c50466e3fc294/t/5caa475d15fcc0da6e5961f6/1554663262059/190406_RANGLISTE_SAMSTAG_BL_ENSEMBLE.pdf

*****